header final

Im Rahmen der Feier des 500-jährigen Bestehens im Jahr 2015 wurde der „Sozialfonds der katholischen Kirchengemeinde Bürgstadt – Sankt Sebastian – Hilfe für den Nächsten“ ins Leben gerufen. Dieser hilft Familen und Einzelpersonen, die z.B. in finanzielle Notlage geraten sind und will Hilfe leisten bei Unglücksfällen und tragischen Ereignissen der Marktgemeinde. Er verfolgt damit ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke.
„Gerade in einer Zeit, in der die pastoralen Räume immer unübersichtlicher (und damit auch anonymer) werden, ist es ganz wichtig, dass es solche Gruppen und Räume gibt, die geistliche und kirchliche Heimat bieten…. Auf der anderen Seite will eine Bruderschaft aber auch die brüderliche Nächstenliebe üben. Das geschieht hier in Bürgstadt durch den Sozialfonds St. Sebastian.“ So verwirklicht nach den Worten von Pfr Kölbel die Sebastianusbruderschaft beides: geistliche Stärkung nach Innen und überzeugendes christliches Handeln nach Außen.

Auch Ihre Spende – egal ob klein oder groß – kann helfen: Unter dem Kennwort: St. Sebastian–Sozialfonds auf folgende Konten:

Sparkasse Miltenberg–Obernburg
IBAN: DE29 7965 0000 06201501 28
BIC: BYLADEM1MIL
Raiffeisen–Volksbank Miltenberg eG
IBAN: DE14 5086 3513 0005 7004 50
BIC: GENODEF1MIL
­