header final

Nachricht

In der Eucharistiefeier zu Allerheiligen am 01.11.23 wollten wir Gott danken, dass er einfachen Menschen Heiligkeit geschenkt und viel Gutes damit getan habe, so Pfarrer Toni Wolf. In seiner Predigt ging er darauf ein, dass Katholiken es gewohnt seien, die Heiligen vielfach darzustellen, in Bildern und Skulpturen.

Allerheiligen am 1. November

An Allerheiligen feiern wir alle Heiligen, unter ihnen bekannte Heilige, wie Bischof Nikolaus, Elisabeth von Thüringen, Martin von Tours oder Edith Stein.

So bezeichnete Pfarrvikar Ninh unsere beiden neuen Minis in Wenschdorf. Im Sonntagsgottesdienst stellten sich Fridolin und Max der Gemeinde vor und erklärten, warum sie bei den Minis mitmachen möchten.

Langjähriger Mesner Martin Winkler verabschiedet

Eigentlich sei heute ein normaler Sonntag, so Pfarrer Jan Kölbel zur Begrüßung der Gläubigen am 15.10.23. Vielleicht sei aufgefallen, dass mehr Ministranten da seien als sonst. Der Grund hierfür sei die Verabschiedung des langjährigen, hauptberuflichen Mesners Martin Winkler und die Begrüßung seines Nachfolgers Thomas Bertlwieser am Ende des Gottesdienstes.

Der Erntedank-Pfarrbrief ist da.

- Priesterjubiläum von Monsignore Heinrich Schlereth
- Beauftragung von Tatjana Steppacher

- Eröffnung des Kindergartens St. Franziskus
- Ministrantenwallfahrt nach Rom


Diese und weitere Themen lesen Sie im aktuellen Pfarrbrief_2023_04_Erntedank

zu den Pfarrbriefen

Was gehört in eine Kirche? Das wissen die Kinder der 3. Klasse nun in- und auswendig. Altar, Tabernakel, Kreuz, Ambo, Osterkerze, Beichtstuhl usw.

Mit dem "kleinen Weg" zur Freude Gottes

Zu Beginn der traditionellen Engelbergwallfahrt der Pfarreiengemeinschaft St. Martin am 03.10.23 in Miltenberg-Nord erteilte Pfarrer Jan Kölbel den Pilgersegen. Er bedankte sich beim Musikverein Germania für die Begleitung und freute sich über die Teilnahme der Ministranten, die auf dem Pilgerweg Kreuz und Fahnen trugen.

Was an diesem Sonntag gefeiert werde sehe man gleich, so Pfarrer Jan Kölbel angesichts des Erntedankaltars, der von Christa Winkler am Tabernakel wieder sehr schön hergerichtet worden war. Am heutigen 01.10.23 werde jedoch nicht nur das Erntedankfest begangen, sondern auch drei Mädchen und ein Junge feierlich als neue Ministranten aufgenommen.

Auch heuer erfreuen wir uns vieler schöner Altäre am Erntedankfest. Sie stehen für die Freude am Leben und den Dank an Gott. Ganz herzliches Vergelt's Gott allen Spendern und Schmückern. Ihr habt uns mit euren Ideen und Kreationen einen herrlichen Sonntag bereitet.

Maria aufgenommen ist, (...) zu ihrem Sohne Jesus Christ (...). Ihr Sohn, der Tod und Grab besiegt, (...) er lässt im Grab die Mutter nicht (...)“. Mit diesem Lied begann der Gottesdienst zum Hochfest Mariä Himmelfahrt am 15.08.23 in der Klosterkirche Miltenberg. Die Kirche sei nicht nur schön geschmückt, sie habe durch die herrlichen Kräuterbuschen zusätzlichen Glanz erhalten, sagte Pfarrvikar Ninh.

Schatz und Perle für junge Menschen

Es sei schön, dass nach mehreren Jahren Pause wieder ein Kilians-Open-Air sowie ein Freiluftgottesdienst stattfinden könnten, sagte Pfarrer Jan Kölbel zur Begrüßung der Gläubigen, die sich am 30.07.23 im Hof des Jugendhauses St. Kilian eingefunden hatten. Neben Ehrengästen aus Bistum und Politik heiße er den evangelischen Pfarrer Lutz Domröse herzlich willkommen. Das Jugendhaus St. Kilian feiere in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag.

Die Gottesdienstbesucher hätten am Abend des 25.07.23 einen kleinen Pilgerweg auf sich genommen, um ihren Kirchenpatron, den Hl. Jakobus zu feiern, so Pfarrer Jan Kölbel bei der Begrüßung der Gläubigen. Wie der Hl. Jakobus sich von Jesus habe rufen lassen, so hätten auch wir den Ruf Jesu vernommen.

­